Diese Webseite verwendet Cookies, um dir das beste Surferlebnis zu bieten. Indem du weiter auf dieser Webseite surfst, ohne die Einstellungen deines Browsers zu ändern, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Qualität! Wow!

such joke

Schwarzer Humor

Du magst schwarzen Humor? Hier bist du richtig!

Postbote am Bauernhof

Der Postbote muss einen Brief zum Bauernhof bringen. Dort trifft er aber nur den Jungen des Bauern an.
Fragt der Postbote: "Wo ist denn dein Vater?"
Darauf der Junge: "Der wurde unlängst vom Trecker überfahren!"
Postbote: "Das ist ja schrecklich! Wo ist denn deine Mutter?"
Junge: "Die wurde auch vom Trecker überfahren."
Postbote: "Das heißt du bist mit deiner Schwester ganz allein?"
Junge: "Nein, die wurde auch vom Trecker überfahren."
Postbote: "Furchtbar ist das! Und was machst du jetzt ganz alleine?"
Junge: "Trecker fahren."

Der taube Buchhalter der Mafia

Ein Mafia-Boss findet heraus, dass ihn sein Buchhalter um 10 Millionen Dollar betrogen hat. Der Buchhalter ist taub. Die ursprüngliche Idee war,
dass ein tauber Buchhalter nichts mithören und deshalb vor Gericht keine
Aussagen machen könnte.
Als sich der Boss den Buchmacher vornehmen will, bringt er seinen Anwalt
mit, der Gebärdensprache beherrscht. Der Boss lässt fragen, wo die 10 Millionen versteckt sind.
Der Anwalt stellt die Frage in Gebärdensprache und der Buchhalter
signalisiert zurück: "Ich weiß nicht, wovon Sie sprechen."
Der Anwalt antwortet dem Boss: "Er sagt, er weiß nicht, wovon Sie sprechen."
Nun reicht's dem Boss und er zieht eine 9mm Pistole aus der Tasche, hält
sie gegen den Kopf des Buchmachers und sagt: "Frag ihn nochmal!"
Der Anwalt signalisiert dem Buchhalter: "Er wird Dich umbringen, wenn Du
es nicht sagst." Signalisiert der Buchhalter zurück: "OK, Sie haben gewonnen.
Das Geld ist in einem braunen Koffer, es ist vergraben hinter dem Schuppen
von meinem Cousin Enzo drüben in Neapel." Der Boss fragt: "Nun, was hat er gesagt."
Der Anwalt antwortet: "Er sagt, Sie haben nicht den Mut, abzudrücken."

Zwei Jäger im Wald

Zwei Jäger treffen sich im Wald. Plötzlich bricht einer zusammen. Der andere ruft sofort per Handy den Notruf.
Jäger: "Hilfe, ich glaube mein Freund ist tot. Er atmet nicht mehr und seine Augen sind glasig. Was kann ich nur tun?"
Notrufzentrale: "Ganz ruhig. Zuerst sollten sie sich vergewissern, dass er wirklich tot ist."
Kurze Stille, dann ein Schuss.
Jäger: "Tot ist er, was nun?"

Der trauernde Witwer

Der Sarg einer kürzlich verstorbenen Frau wird zu Grabe getragen. Dahinter gehen der Pfarrer und der trauernde Witwer. Mit etwas Abstand folgt ein schier endlos langer Zug von Menschen. Ein Fremder sieht das und wundert sich über die große Anteilnahme.
Er fragt den Witwer, was denn passiert sei. Dieser erzählt ihm, dass seine Frau vom eigenen Hund totgebissen worden ist. Der Fremde fragt ihn, ob er ihm vielleicht den Hund verkaufen würde.
Daraufhin antwortet der Witwer: "Stellen Sie sich doch bitte, wie alle anderen, hinten an!"